Apocalypse

Apocalypse: Nur ein Spiel

Hallo!

Elena North hier.

Lasst mich die Geschichte meiner Nachkommen weitererzählen,

die in einer post-apokalyptischen Welt ums Überleben kämpften.

Elektrizität war nach dem Atomunfall schwach und fiel oft aus…

Trotzdem wurden meine Nachkommen scheinbar wie magisch

von diesem Computer angezogen.

Ihr erinnert euch doch an die Drillinge meiner Enkeltochter Marina, oder?

Christian, Marvin und Enrico.

Lasst mich euch von Christian erzählen.

Wie die anderen zwei, wuchs er rasch heran…

Sein Bruder Enrico bekam eine Partnerin, Victoria Winchester.

Christian (wie auch Marvin) blieb Single, aber er liebte Vic’s Kochkünste.

Schachspielen mit Marvin war Christians Art, Spaß zu haben,

wenn der Strom mal wieder aus war.

War er an, für ein paar Minuten oder Stunden,

spielte Christian Videospiele.

Sein ganzes Leben lang teilte er ein großes Bett mit seinem Bruder Marvin…

Videospiele waren seine ganze Leidenschaft.

Sein Bruder und Victoria bekamen ein Kind… und dann noch eins.

Währenddessen kannte Christian Romantik nur als

„WOOHOO“ von Sims in „Sims Forever“, in einem herzförmigen Whirlpool.

Aber dann:

Christian nahm sein gesamtes Wissen über Elektronik und Netzwerk-Konnektivität zusammen,

und mit einigen Partnern mühte er sich, die alten Server und Mobilfunkmasten

wieder zum Funktionieren zu bringen… und die Glasfasern wieder zu verbinden.

Plötzlich war der Strom wieder da, und stark und beständig,

außerdem war das Internet nun unglaublich schnell!

Wir konnten jetzt auch endlich wieder Fernsehen…

… den Zombies beim Durch-die-Gegend-Torkeln zusehen, von einer sicheren Distanz.

Währenddessen hatte Christians Bruder Marvin

auch etwas Interessantes herausgefunden…

aber ich greife vor.

Lasst mich zuerst über Christian fertig erzählen.

Nun, er wurde alt und grau, und liebte immer noch Videospiele und Vic’s Essen.

Seine Leidenschaft für Videospiele vererbte er als Onkel und Ur-Onkel weiter.

Christian starb schließlich an hohem Alter.

Ruhe in Frieden, Christian North.

Dank dir können wir Fernsehen und Internet genießen.

Puh, ich brauche eine kleine Pause.

Und was zu Trinken.

Ich bin gleich zurück,

und erzähle die Geschichte

über meine Nachkommen weiter.

Bis dann verbleibe ich,

herzlichst, eure

Elena North

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s