Brot

Brot.

Ich gebe zu: ich habe eine zwiespältige Beziehung zu Brot.

Als (fr)ess-Süchtige lebe ich eben nicht von Brot allein.

Sondern auch vom Belag bzw. Bestreich. 😉

Aber Spaß beiseite:

Brot – das braucht es zum Leben.

Lange Zeit habe ich mich geweigert,

Brot zu frühstücken – oder Brot zu Abend zu essen.

Schokolade war doch viel leckerer, oder?!?

Mittlerweile frühstücke ich aber gerne Marmeladenbrot,

und ein Abendessen ohne Dinkel-Vollkornbrot und Gouda

ist für mich fast nicht mehr vorstellbar.

Brot ist eben DAS Lebensmittel schlechthin.

Und für ein gutes Leben UNVERZICHTBAR.