Clown

Clown.

Ich sage es ehrlich:

Ich mag diese Spaßmacher nicht besonders.

Nicht, dass ich eine ausgewachsene Clown-Phobie hätte.

So weit ist es Gott sei Dank noch nicht.

Aber mögen tue ich sie trotzdem nicht besonders,

diese übertrieben lustigen und dabei doch oft

innerlich so todtraurigen Gestalten.

Welche Gefühle stecken doch hinter diesem aufgemalten,

grotesk großen Lächeln?

Und spielen wir nicht alle manchmal Clown?

Und lächeln, obwohl uns eigentlich eher zum Weinen ist?